Hochkarätiges Tanzturnier in Bad Lippspringe

Hochkarätiger Tanzsport bot sich den vielen Zuschauern im Kongresshaus. Aus ganz Deutschland kamen die Paare zu einem Turnier der Jugend A Latein, Hauptgruppe A Standard, Hauptgruppe S Standard (höchste Deutsche Klasse) und Hauptgruppe A Latein nach Bad Lippspringe. Fünf Wertungsrichter bewerteten die Paare.

Im voll besetzten Kongresshaus zeigte sich das Publikum hoch interessiert, das neben bewundernden Blicken auch selbst zu den Klängen des Orchesters Regenbogen das Tanzbein schwingen konnte.

Eingeladen zu diesem abwechselungsreichen Nachmittag hatte der Tanzsportclub Blau Weiß Paderborn im TV 1875 Paderborn e.V., in Zusammenarbeit mit der Touristik & Marketing GmbH Bad Lippspringe.

Jugend_A_LatGleich zu Beginn bot sich ein spannender sportlicher Wettstreit in der Startgruppe Jugend A Latein in den Tänzen Samba, Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. Hier gaben die Paare aus ganz Deutschland temperamentvoll und mit sportlicher Höchstleistung ihr Bestes. Robert Klann und Anna Ilchenko (TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V.) sicherten sich souverän den 1. Platz, Platz 2 erhielten Alex Gerlein und Karolina Bauer (TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V.), Platz 3 Jan Oberpenning und Ronja Isemann (TTC Grün-Gold Herford).

HGRASTBei dem Turnier der Hauptgruppe A Standard boten die Amateurpaare den Zuschauern eleganten Walzer, temperamentvollen Tango und forschen Slow Fox, die mit begeistertem Applaus die Leistungen honorierten. Torsten Buschmann und Mareike Mayer (TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V.) belegten den ersten Platz, gefolgt von Torsten Schröder und Luisa Distelmaier (TGC Rot-Weiß Porz). Platz 3 sicherten sich Mirko Berkemeier und Susanne Melzer (Die Residenz Münster).

HGR_S_STBei dem Turnier der Hauptgruppe S Standard, der höchsten Deutschen Klasse, kämpften Leistungssportpaare auf hohem Niveau um erste Plätze. Den ersten Platz belegten der Jugendwart des TSC Blau Weiß Paderborn und Rumänische Meister Erich Klann und Mirona Gliga (Rumänien), den zweiten Platz Felix Schäfer und Anna Korbutt (TC Blau Gold Tegel), Platz 3 .Daniel Beuter und Adrienne Jugl (STK Impuls Leipzig).

HGR_A_LATZum Schluß bot sich sich den Zuschauern noch einmal ein temperamentvoller Wettkampf in der Hauptgruppe A Latein. Den ersten Platz belegten Daniel Mertens und Indra Wetzel (TTH Dorsten), den 2. Platz Robert Klann und Anna Ilschenko (TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V.), den 3. Platz Björn Rösing und Aline Schumacher (TSC Ems Cas. Blau Gold Greven).

Wertvolle Siegertrophäen, gestiftet vom Uhren- und Goldschmiedehaus Schäfers in Bad Lippspringe, waren neben Blumen und Ehrenpreisen, hier ist die Volksbank Schlangen zu erwähnen, der Lohn des Leistungssports.

Dank und Anerkennung erhielt der Hauptrainer im Turniersportbereich des TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V. Manfred Kober für seine 10jährige treue Trainertätigkeit.

30.01.2006 08:49