Erstmalig in Paderborn - Landesleistungsstützpunkt im Tanzen


Nun gibt es erstmalig in Paderborn einen Landesleistungsstützpunkt Tanzen. Der Landessportbund NRW und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW hat dem Wunsch des Tanzsportverbandes Nordrhein Westfalen entsprochen, Paderborn und hier dem TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn als Landesleistungsstützpunkt im Tanzen anzuerkennen, dieses rückwirkend vom 01.01.2010 bis zum 31.12.2013. Weiterhin ist der TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn zum Talentstützpunkt ernannt worden.

Der älteste Tanzsportclub Paderborns, TSC Blau-Weiß Paderborn (gegründet 24. März 1964), hat sich bis heute zu einem der größten (über 700 Mitglieder) und leistungsstarken Tanzsportclubs in NRW entwickelt. Der TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn besteht zu einem Drittel aus Tanzsportgruppen im Kinder- und Jugendbereich und zu zwei Dritteln aus Tanzsportgruppen im Erwachsenenbereich, diese im Breitensport und Leistungssport, wobei der Breitensport überwiegt. Daran hält der TSC Blau-Weiß Paderborn auch fest und wird weiterhin sehr viel im Breitensport bieten.

Schon im Jahre 2006 nahm die Vorsitzende des TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn Anita Driller mit dem Präsidenten des TNW Herrn Josef Vonthron Kontakt auf, um ihm ihren Wunsch, Landesstützpunkt zu werden, näher zu bringen und die sportlichen Möglichkeiten in der Sportstadt Paderborn aufzuzeigen. Die sportliche Infrastuktur in Paderborn und das eigene Sportzentrum, die Kaderpaare im TSC Blau-Weiß Paderborn sowie die ausgezeichneten Vorstandsarbeiten überzeugten.

Der TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn als Landesleistungsstützpunkt des Landesfachverbandes TNW möchte die sportliche Entwicklung der D-Kader Turnierpaare im Einzugsgebiet so unterstützen, das sie zum Ende des Ausbildungsabschnittes die Anforderungen zur Aufnahme in den Bundeskader erfüllen.

Die Stadt Paderborn hat mit seinem Sportamt ein Leistungssportgesamtkonzept erarbeitet, das ist ein Pilotprojekt des Landes und erstmalig in Paderborn. Diese Strukturen des Sportamtes möchte der TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn für den Landesleistungsstützpunkt und Talentstützpunkt Tanzen nutzen.

Mit mehreren Schulen arbeitet der TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn jetzt schon erfolgreich zusammen. Nun bieten sich für die Schülerinnen und Schüler noch mehr Möglichkeiten, dass ihre Talente im Tanzen gesichtet und gefördert werden.

Neben dem Vorstand des TSC Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn wird sich der Stützpunktleiter, der gleichzeitig Stellvertretender Jugendwart des Deutschen Tanzsportverbandes ist, den Aufgaben des Landesleistungs- und Talentstützpunktes in Paderborn annehmen.

Stützpunkttrainer ist der erfahrene langjährige Haupttrainer der Turnierpaare des TSC Blau-Weiß Paderborn Manfred Kober, der die höchste Lizenzstufe A im Leistungssport besitzt.

Für die vorgeschriebene sportmedizinische Betreuung hat sich die u.a. für Sportmedizin zuständige Ärztin Frau Dr. Susanne Gehling bereit erklärt.

Durch diese Rundumbetreuung und die Förderung der Stadt Paderborn wird der Tanzsport in Paderborn gewinnen und gefördert werden.

06.07.2011 12:07